Naturheilpraxis Renata Hoffmann

Ihre Expertin für
Naturheilverfahren seit 2012

Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen
Schroepfen
Blutegeltherapie
Kräutertee
Teezubereitung
Bauchscheidtieren

Nächster Info-Abend zur Blutegel-Therapie

Der nächste Informationsabend findet am 08.11.2018 statt!

Ich freue mich darauf, Sie dann in meiner Praxis begrüssen zur dürfen!

Die Veranstaltung dauert ca. 1 1/2 Stunden und beginnt um 19.30 Uhr.

Die Platzzahl ist beschränkt, bitte melden Sie sich unter Kontakt oder

telefonisch unter +41 71 888 87 86 an.

Es wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 25.- / Person erhoben.

Ich freue mich auf viele an der Blutegeltherapie interessierte Menschen!

Blume auf Holzbrett

Informations-Abend zur Blutegel-Therapie

Immer am 2. Donnerstag im Monat (von September bis April) findet in der Naturheilpraxis eine Informationsveranstaltung zur Blutegeltherapie statt.

Sie erfahren viel Wissenswertes zur Geschichte der Blutegel, deren Biologie und natürlich zu all den Anwendungsmöglichkeiten dieser alten und doch so modernen Methode. Auch wird Ihnen der Ablauf einer Behandlung erklärt und welche Nachwirkungen Sie zu erwarten haben. Fragen sind willkommen!

Und Sie dürfen so einen Egel mal aus der Nähe ansehen - nur wenn Sie möchten!!!

Die Veranstaltung dauert ca. 1 1/2 Stunden und beginnt um 19.30. Die Platzzahl ist beschränkt, bitte melden Sie sich unter Kontakt an. Es wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 25.- / Person erhoben.

N E U !!! für CQM-Anwender*innen! Praxisgruppen-Abende

Ab dem 24. Mai 2018 biete ich in meiner Praxis für CQM-Anwender*innen die Möglichkeit, das in den Seminaren Gelernte zu üben und zu vertiefen und mit andern Teilnehmer*innen Erfahrungen auszutauschen

Die Praxisgruppe findet jeweils an einem Donnerstag Abend von 19.30 bis 21.30 statt.

Eine Voranmeldung bis zum Vorabend ist erwünscht!

info@praxishoffmann.ch oder 079 175 78 41

Folgende Daten stehen für das Praktizieren weiter zur Verfügung:

21. Juni 2018                           06. September 2018

12. Juli 2018                            18. Oktober 2018

16. August 2018                       22. November 2018

Ich freue mich auf DICH / EUCH!               Renata 

Möchen Sie wissen.... woher ich die Trockenfrüchte beziehe...?

Sie fragen sich vielleicht, was Blutegeltherapie und Tockenfrüchte  gemeinsam haben? Das erleben Sie bei einer Behandlung mit diesen nützlichen kleinen Helfern vor Ort....

Schon viele Jahre beziehe ich Produkte bei gebana.ch.

Lesen Sie unter folgenden Link mehr über diese Organisation!

https://goodnews-for-you.de/mit-gebana-weltweit-ab-hof-einkaufen/

Was für eine Farbe hat dein Essen?

"Ist alles soschön bunt hier, kann mich gar nicht entscheiden..." sang einst Nina Hagen. Trifft das aufs Essen zu, wären wir gut und ausgewogen versorgt.

Ich lade Sie ein zu einem einwöchigen Farbentest, der uns sprichwörtlich vor Augen führt, wie gesund wir uns ernähren.

https://goodnews-for-you.de/was-fuer-eine-farbe-hat-dein-essen/

Hirudotherapie DIE THERAPIE MIT BLUTEGELN

Zeitungsbericht im Rheintaler Bote, lesen Sie hier

Wohl bekomm’s ... an den genussreichen Festtagen

So viel gutes Essen zu Weihnachten und Silvester... Damit es auch mit der Verdauung gut klappt, unser Gesundheitstipp für Dezember!

Lesen Sie hier das aktuelle Interview

Muntermacher Ayurvedischer Knoblauchtrank

  • 200 ml abgekochtes Wasser (trinkwarm)
  • Frischer Saft einer Bio-Zitrone
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen, fein zerschnitten oder gepresst
  • 1 bis 2 TL Honig

Alles gut verrühren – fertig! Je nach Gefühl und Reaktion 1 bis 3 x täglich 2 -6 Wochen lang
Keine Bedenken wegen möglichen Knoblauchgeruchs! 

nach M. Madejsky, NATURA NATURANS, München

Ayurvedischer Knoblauchtrank

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Mit Freude unterstütze ich Sie hier bei Ihrem Wunsch, Ihre Gesundheit zu erhalten, sie wieder zu erlangen und/oder zu verbessern.

Über einen Zeitraum von wenigen Wochen können Sie sich etwas Gutes tun – für Ihr Wohlbefinden, Ihren Körper, Ihre Seele – mit Hilfe von Pflanzen, frisch, in Tropfenform oder als Tee und dem Ihren Bedürfnis angepassten ausleitenden Verfahren, einer manuellen Lymphdrainage oder einer tief entspannenden Klangmassage.

Gerne unterstütze ich Sie bei Ihren Bemühungen!

Ich freue mich auf Ihren Anruf, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Herzlichst
Ihre Renata Hoffmann

So trotzt ihr der Zeitumstellung und der kalten Jahreszeit Der Gesundheitstipp für Oktober

Manchmal gibt es noch den einen oder anderen Ausnahmetag mit nahezu 20 Grad, aber inzwischen ist es einfach doch kalt geworden. Ende des Monats wird die Zeit wieder um eine Stunde zurückgedreht... Unser ORganismus muss zusehen, wie er mit der Umstellung klar kommt, um gesundl zu bleiben.

http://goodnews-for-you.de/so-trotzt-ihr-der-zeitumstellung-und-der-kalten-jahreszeit/

Schlaftabletten müssen nicht sein. Erholsam schlafen

Gut geschlafen...? Immer mehr Menschen schlafen schlecht, jede*r Zweite von ihnen nimmt Schlaftabletten ohne Rezeptur. Das belegt der aktuelle DAK-Gesundheitsreport. Gründe gibt es viele: veränderte Lebensbedingungen u.a. im Job, ein Streit, ein grösseres Problem, E-Mails, die man vielleicht doch besser erst am nächsten Tag hätte lesen sollen... Man braucht ewig, um einzuschlafen, schläft generell schlecht und ärgert sich dann auch noch darüber.

Der gesündere und natürlichere Weg erfordert Rücksichtnahme für sich selbt, doch es lohnt sich: https://goodnews-for-you.de/erholsam-schlafen/

Was tun gegen die Sommerhitze? Wie du mit heißen Temperaturen besser klarkommst

Es ist immer wieder das gleiche Phänomen: Kaum setzt du dich mit einem Thema wie "Sommerhitze" auseinander, wird es für ein paar Tage kühler. Das änder sich hundertprozentig wieder! 

Hier der Gesundheitstipp, um einfach cool zu bleiben:

http://goodnews-for-you.de/was-tun-gegen-die-sommerhitze/

Wie erhole ich mich richtig? Wie erholt man sich richtig?

Wie erholt man sich richtig? Wie funktioniert das im Alltag?

Antworten, Anregungen finden Sie hier: https://goodnews-for-you.de/erhol-dich-doch-mal/

Einige Tipps um der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen zu schlagen

Der Frühling lacht uns von allen Seiten an - wenn nur diese Müdigkeit nicht wäre...

Einige Tipps, die Frühjahrsmüdigkeit zu überlisten!

Lesen Sie hier: http://goodnews-for-you.de/der-fruehjahrsmuedigkeit-ein-schnippchen-schlagen/ 

Sicher durch die kalte Jahreszeit

Wie komme ich gut durch die kalte Jahreszeit ohne Erkältung?

Die trockene Luft in den Räumen, die kalte Luft draussen forden unsere Schleimhäute, vor allem im Nasen-Rachenbereich. Sie trocknen aus und können ihre Abwehrfunktion gegenüber Viren und Bakterien nicht mehr so gut erfüllen. Also befreuten wir sie regelmässig, das heisst morgens und abends, indem wir „Salzwasser schnupfen“. Dazu geben wir einen halben Teelöffel Meersalz in ein Glas lauwarmes Wasser und ziehen dieses Wasser (am besten aus der hohlen Hand) durch die Nasenlöcher hoch. Dies braucht etwas Übung. Ein Pumpsprayfläschen kann zu Hilfe genommen werden.

Warm eingepackt mit Mütze, Schal und Handschuhen eine halbe Stunde lang draussen eine zügige Runde drehen, bis einem schön warm ist. Dann wieder an der Wärme sich einen Krug heissen Tee zubereiten (Kräutertee nach Geschmack mit etwas Zitronensaft und ein wenig Honig würzen) und genussvoll trinken, hilft auch unsere trockene Haut zu befeuchten.  

Kräutertee - Gesundmacher

Falls die Füsse nicht warm geworden sind durch das Gehen, diese in einem gut warmen Fussbad aufwärmen. Auch eine heisse Bettflasche und dicke Socken können helfen, sie möglichst schnell wieder warm werden zu lassen.

Sollte uns doch der Hals kratzen, sich die ersten Anzeichen einer Erkältung bemerkbar machen, können folgende Tipps helfen: Ein bis zwei Knoblauchzehen auspressen, mit der gleichen Menge Honig mischen und im Mund dann langsam zergehen lassen. Es kann unter Umständen etwas brennen im Rachenraum, jedoch sollte die Menge möglichst lange im hinteren Mundraum gehalten werden, bevor geschluckt wird. 

Auch ein grosser Krug Lindenblütentee (mind. 1 Liter) mit dem Saft einer frisch gepressten Zitrone und zwei Esslöffeln Honig (und wer mag kann noch einige Scheiben Ingwer hinengeben) so warm wie möglich trinken, sich dann ins Bett legen (oder schon im Bett liegend trinken) und gut zugedeckt zum Schwitzen kommen, hilft bei den ersten Anzeichen. Wer dies vor dem Einschlafen durchführt, unterstützt seinen Körper durch die Ruhe auch bei seiner Abwehrarbeit.

Die alt bekannte Hühnersuppe hilft ebenfalls, einer beginnenden Erkältung Paroli zu bieten, das Immunsystem zu stärken, unsere Schleimhäute feucht zu halten und uns von innen zu wärmen.

Naturheilpraxis Renata Hoffmann Kronenwiese 1319, 9427 Wolfhalden AR Telefon 071 - 888 87 86
  • Termine nach telefonischer Vereinbarung
  • Krankenkassenanerkannt
  • Parkplätze vorhanden