Naturheilpraxis Renata Hoffmann

Ihre Expertin für
Naturheilverfahren seit 2012

Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen
Schroepfen
Blutegeltherapie
Kräutertee
Teezubereitung
Bauchscheidtieren

Naturheilpraxis Renata Hoffmann in Wolfhalden bei St. Gallen

Sie interessieren sich für alternative Heilmethoden und möchten Ihre Gesundheit erhalten oder wieder erlangen? Dann sind Sie in meiner Naturheilpraxis in Wolfhalden, unweit von St. Gallen, Arbon und Altstätten, genau richtig. Mit über 8 Jahren Erfahrung biete ich Ihnen verschiedene Behandlungsformen, wie etwa die Blutegeltherapie, Phytotherapie, Klangmassage, das Schröpfen und Baunscheidtieren.

Zu meinen Behandlungskonzepten zählen:

  • Entspannung für Körper, Geist und Seele
  • Anpassung Ihres Gewichtes
  • Harmonisierung der Körperfunktionen
  • Stärkung Ihres Immunsystems
  • Herausfinden der Ursachen, z. B. Ihrer Schlafstörungen
  • Lösen von Verspannungen
  • Und mehr

Ihre Naturheilpraxis nahe St. Gallen und Altstätten

Für mich ist jeder Mensch einzigartig, und so behandle ich Sie als Individuum und gehe gezielt auf Ihre individuellen Probleme und Wünsche ein. In meiner Naturheilpraxis in Wolfhalden nahe St. Gallen erwarten Sie keine Behandlungskonzepte ab der Stange, sondern massgeschneiderte Lösungen. Ihre Mitarbeit ist dabei immer erwünscht, beinahe Voraussetzung, damit wir gemeinsam die Selbstheilungskräfte, die in Ihnen schlummern, wieder aktivieren können.

Meine Naturheilpraxis befindet sich in einem hellen, modernen Neubau mitten in Wolfhalden nahe St. Gallen, Altstätten und Arbon. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen ersten Eindruck von mir und meinen Behandlungskonzepten verschaffen. Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit mir aufzunehmen. Ich freue mich auf Sie!

Unsere Bewertungen

Entdecken Sie bei mir in der Praxis
die heilende Kraft der Blutegel!

Jetzt informieren

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft,
die im Inneren eines jeden von uns liegt.
Hippokrates von Kos (460 bis etwa 377 v. Chr.) - griechischer Arzt - „Vater der Heilkunde“

Informations-Abend zur Blutegel-Therapie

Immer am 2. Donnerstag im Monat (von September bis April) findet in der Naturheilpraxis eine Informationsveranstaltung zur Blutegeltherapie statt. Sie erfahren viel Wissenswertes zur Geschichte der Blutegel, deren Biologie und natürlich zu all den Anwendungsmöglichkeiten dieser alten und doch so modernen Methode. Auch wird Ihnen der Ablauf einer Behandlung erklärt und welche Nachwirkungen Sie zu erwarten haben. Fragen sind willkommen!

Die Veranstaltung dauert ca. 1 1/2 Stunden und beginnt um 19.30. Die Platzzahl ist beschränkt, bitte melden Sie sich unter Kontakt an. Es wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 20.- / Person erhoben.

Der nächste Informationsabend findet am 13. April 2017 statt! Ich freue mich auf Sie!


Weitere Termine sind:  nach der Sommerpause geht es weiter am 14. September 2017, 12. Oktober 2017, 9. November 2017 ...


Der Frühling lacht uns von allen Seiten an - wenn nur diese Müdigkeit nicht wäre...

Einige Tipps, die Frühjahrsmüdigkeit zu überlisten!

Dann lesen Sie doch den Beitrag in Aktuelles

Lesen Sie

das aktuelle Interview

klicken Sie auf den Titel unter dem Bild....

Kleine Vampire im Einsatz
Blutegel leisten wahre Wunder bei vielen Beschwerden, z. B. gegen Schmerzen.

Einige Tipps um der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen zu schlagen:

Beginnen Sie den Tag nach dem Aufstehen am offenen Fenster mit drei tiefen Atemzügen, auch wenn die Luft noch frisch ist, das belebt den noch bettwarmen Organismus und vertreibt die Müdigkeit.

Trockenbürsten und nach dem Duschen mit einem kalten Guss abschliessen bringt unseren Kreislauf in Schwung.

Vor dem Frühstück ein grosses Glas heisses Wasser (abgekocht mit einem Schuss kaltem Wasser, so dass es trinkbar heiss ist), hilft dem Körper die in der Nacht verlorene Flüssigkeit zu ersetzen und unterstützt die Verdauung.

Zum Frühstück ein Suppenteller mit kleingeschnittenem Obst (je anch Lust und Laune), darüber einige Nüsse, grob gehackt oder ganz belassen, ein Esslöffel Leinsamen, ein Esslöffel Brennnessersamen, etwas geriebenem Ingwerwer mag ein bis zwei Esslöffel Haferflocken und das ganze mit einem Saft übergossen (ganz edel mit frisch gepresstem Orangensaft, Apfel- oder möglichst naturbelassener Fruchtsaft) und unsere vom Winter geleerten Vitamin und Mineralstoff"Speicher" können sich wieder füllen.

Überhaupt sollte jetzt mit frischem Grün ob als Salat oder Gemüse dem Körper was Gutes getran werden. Auch Keimlinge bringen Frische und Saftigkeit auf unsere Teller. Eine Faustregel gilt: Halber Teller voll Gemüse, ein Viertel Beilage wie Kartoffel, Reis, Teigwaren etc. und ein Viertel Eiweissbeilage wie mal etwas rotes oder weisses Fleisch oder Fisch, oder Eierspeise, Käse oder pflanzliche eiweisshaltige Lebensmittel.

Gehen Sie am besten täglich raus an die frische Luft um sich zu bewegen - auch wenn der Himmel mal nicht strahlend Blaus isich zeigt! Das Licht hilft Ihrem Körper, sich auf den neuen aktiveren Rhythmus umzustellen.

Lesen Sie mehr
Naturheilpraxis Renata Hoffmann Kronenwiese 1319, 9427 Wolfhalden AR Telefon 071 - 888 87 86
  • Termine nach telefonischer Vereinbarung
  • Krankenkassenanerkannt
  • Parkplätze vorhanden